img_5565_s-jpg
11
Jun
2013

Ein Abend im Rechenzentrum

Der Geruch tausender Server, das Geräusch laufender Lüfter und unzählige Kabel. Mehrere Sicherheitsschleusen, das Surren im Umspannraum und ein interessiertes Team.

Durch die freundschaftliche Beziehung zur Geschäftsführung von Interxion Österreich durften wir letzten Mittwoch eine exklusive Führung durch das größte Rechenzentrum Österreichs genießen. Auf diesem Weg bekamen auch jene Mitarbeiter einen Einblick in die Welt der Server, die sonst nur selten damit in Kontakt kommen.

Einen ersten Überblick gab uns Christian Studeny persönlich, und beantwortete dabei auch all unsere Fragen. Gleich im Anschluss starteten wir unseren Rundgang im Meet-Me-Room, wo etliche Netzwerkkabel die Server der Kunden bei Bedarf miteinander verbinden. Während es hier noch angenehm ruhig war, mussten wir im Umspannraum feststellen, dass Strom auch sehr laut sein kann. Um dem unangenehmen Surren zu entkommen, ging es schnell weiter: Sollte die redundante Stromversorgung aus reiner Wasserkraft einmal ausfallen, würden unzählige Batterien die Versorgung übernehmen, bis die beeindruckend großen Schiffsdieselmotoren angesprungen sind.

Vorbei am Vienna Internet Exchange bestaunten wir zum Abschluss natürlich noch unsere eigene Infrastruktur. Auch für unser leibliches Wohl war gesorgt, und so konnten wir den Abend gemütlich ausklingen lassen.