img_5565_s-jpg
18
Mrz
2013

Frühjahrsputz

In den letzten Wochen wurden einige unserer Server ausgetauscht. Mit einem netten Nebeneffekt…

Der Schauplatz: Interxion. Das größte Rechenzentrum Österreichs. Es ist das Zuhause unserer Server. Tausende Auto-Batterien und mehrere überdimensionale Diesel-Motoren stehen bereit, und würden automatisch ihren Dienst aufnehmen, falls über die Hochspannungsleitung kein Strom mehr fließen würde.

Um einen durchgehenden Betrieb gewährleisten zu können, sind aber auch viele weitere Faktoren ausschlaggebend. Beispielsweise steigt mit dem Alter der Server auch die Wahrscheinlichkeit für einen Ausfall. Aus diesem Grund ersetzen wir unsere Geräte regelmäßig durch neue Hardware, und genau das taten wir in den letzten Wochen.

Ein kleiner Nebeneffekt dieser Arbeiten machte sich im Nachhinein bemerkbar: Nicht zuletzt durch die Trends im mobilen Sektor (Smartphones, Tablets) haben sich Hersteller intensiv darauf konzentriert, bei geringerer Leistungsaufnahme mehr Leistung aus ihrer Hardware herauszuholen. Und damit sind wir wieder beim Strom: Diese Entwicklungen machen sich nämlich auch im Server-Bereich bemerkbar. Durch den Austausch unserer ältesten Maschinen konnten wir den Stromverbrauch im Rechenzentrum um mehr als 900 Watt senken.